Workshop Nachhaltiges Landmanagement in Mooren

Der Workshop „Perspektiven für Moore – Schutz und Nutzung für ein Nachhaltiges Landmanagement“ findet am Dienstag, 25. April 2017 in der Zeit von 9:00 bis 12:40 Uhr statt. Im Anschluss findet eine Exkursion ins Neustädter Moor statt (bis 16:15 Uhr).

Veranstaltungsort: Europäischen Fachzentrum Moor und Klima (EFMK), Auf dem Sande 11, 49419 Wagenfeld-Ströhen
Veranstalter: Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL).

Zielgruppe:
Dieser Workshop ist besonders geeignet für Interessierte aus der Region und Niedersachsen, wie Landwirt*innen, Bauernverbände, Landschaftspflegeverbände, Landwirtschaftsämter, Naturschutzverbände, Kommunen.

Der Workshop soll:
•Möglichkeiten einer nachhaltigen Nutzung von Moorstandorten beleuchten und dazu
•die Ideen der BMBF-Fördermaßnahme „Nachhaltiges Landmanagement“
•sowie des NKI-Projekts „Beratung und Coaching zum Thema Moorschutz“ (BMUB) mit diskutieren.

Download des Veranstaltungsprogramms

Anmeldung: http://modul-b.nachhaltiges-landmanagement.de/de/modul-b-info/anmeldung-ws-moore-efmk

(Das Bild zeigt eine Infotafel des Moorlehrpfads im Neustädter Moor.)

Hintergrund:
Seit Jahrhunderten nutzt der Mensch Moorstandorte auf vielfältige Art und Weise. Die heutige Gesellschaft stellt die bisherigen Nutzungen dieser Standorte zunehmend in Frage. Auch in der Diepholzer Moorniederung bewegen sich die Akteure in einem weiten Nutzungsspektrum zwischen traditionellem Torfabbau und Wiedervernässung, zwischen landwirtschaftlicher Nutzung und Naturschutz und zwischen Trockenlegung und Klimaschutz.

Die zukünftige Nutzung und die Entwicklung entsprechender Konzepte zur nachhaltigen Landnutzung von Moorstandorten erfordert die frühzeitige und adäquate Einbeziehung einer Vielzahl von Akteuren aus Landwirtschaft, Naturschutz, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in die Planung und Strategieentwicklung und eine Abwägung und Abstimmung einer Vielzahl von Interessen.

Im Rahmen des Workshops sollen Ergebnisse und alternative Formen der Bewirtschaftung von Moorstandorten aus Projekten der Fördermaßnahme „Nachhaltiges Landmanagement” (BMBF) sowie kooperative Ansätze aus dem NKI-Projekt „Beratung und Coaching zum Thema Moorschutz“ (BMUB) vorgestellt und diskutiert werden.

Kontakt/ Anmeldung:
Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL)
-Landesbüro Moor und Klima Niedersachsen-
Auf dem Sande 11
49419 Wagenfeld-Ströhen
Tel.: 05774 / 997-6441
http://www.lpv.de/themen/moor-und-klimaschutz.html